vergrößernverkleinern
© getty

Die Eröffnungsfeier der Weltmeisterschaft in Brasilien am Donnerstag in Sao Paulo findet nun doch mit US-Pop-Ikone Jennifer Lopez (44) statt.

In einer offiziellen Mitteilung des Fußball-Weltverbandes FIFA wird "J. Lo" wieder als Mitwirkende aufgeführt, zugleich heißt es, die FIFA und das lokale WM-Organisationskomitee seien "hocherfreut", die komplette Riege der Superstars präsentieren zu können.

Zwei Tage zuvor hatte Lopez nach Angaben des Weltverbandes FIFA ihre Teilnahme an der Eröffnungsfeier noch absagen müssen - angeblich aus Termingründen.

Zusammen mit Rapper Pitbull und der brasilianischen Sängerin Claudia Leitte wird sie nun aber im Corinthians-Stadion von Sao Paulo doch den offiziellen WM-Song "We Are One" singen.

Die Eröffnungszeremonie, an der insgesamt 600 Künstler teilnehmen, wird vor dem WM-Auftaktmatch zwischen Brasilien und Kroatien 25 Minuten dauern.

Die FIFA erwartet 62.600 Fans im Stadion und darüber hinaus kulminiert eine Milliarde an den Fernsehschirmen, die voraussichtlich die WM-Eröffnungsfeier und das anschließende -Auftaktmatch zwischen Brasilien und Kroatien verfolgen werden.

Hier gibt es alles zur WM 2014

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel