vergrößernverkleinern
Louis van Gaal trainierte von 2009 bis 2011 den FC Bayern © getty

Vizeweltmeister Niederlande will die WM in Brasilien mit einem Paukenschlag beginnen und als einer der Besten beenden.

"Wir spielen gegen die Nummer eins der Welt", sagte Nationaltrainer Louis van Gaal vor dem Auftaktspiel am Freitag (21 Uhr) gegen Titelverteidiger Spanien, "und wir werden alles versuchen, die große Überraschung des Turniers zu sein."

Auch wenn Oranje in der Neuauflage des WM-Endspiels von 2010 klarer Außenseiter ist, setzt van Gaal hohe Ziele.

"Wir können das Halbfinale und sogar das Finale erreichen", sagte der 62-Jährige nach dem Abschlusstraining am Donnerstag in Salvador, "ich glaube absolut daran."

21 Stunden vor dem Duell mit dem Welt- und Europameister steige auch bei ihm die Anspannung, gab der frühere Bayern-Coach zu: "Ich spüre die Aufregung in meinem Bauch."

Hier gibt es alles zur WM 2014

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel