vergrößernverkleinern
Jürgen Klinsmann will mit den USA die Vorrunde überstehen © getty

US-Trainer Jürgen Klinsmann ist kurz vor dem ersten Auftritt seiner Mannschaft bei der WM in Brasilien von den Qualitäten seines Teams überzeugt.

Im Interview mit der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Freitagausgabe) sagte der 49-Jährige: "Es ist keine Übertreibung, dass wir glauben, genug Qualität zu besitzen, um die nächste Runde zu erreichen. Wir sind nicht mehr das reagierende Amerika, das gegen große Nationen defensiv steht. Wir sind das agierende Amerika."

In der Vorrundengruppe G trifft das US-Team auf Deutschland, Portugal und Ghana.

"Natürlich sind Portugal und Deutschland die Favoriten, aber wir trauen uns das absolut zu", sagte Klinsmann, der sich insbesondere auf das Gruppenspiel gegen die DFB-Auswahl am 26. Juni freut: "Ich will in dieser Begegnung natürlich gut abschneiden und zeigen, was wir draufhaben. Keiner kennt heute die Punktekonstellation vor dem letzten Gruppenspiel. Wenn wir dringend gewinnen müssen, werden wir Deutschland auch angreifen."

Vor der deutschen Nationalmannschaft, die Klinsmann von 2004 bis 2006 betreut hatte, hat der US-Coach großen Respekt: "Die deutsche Mannschaft wird weltweit bewundert. Diese Selbstsicherheit, die Deutschland in den letzten Jahren gewonnen hat, strahlt auf sie selbst aus und auf die Gegner. Ich hoffe sehr, dass sie Weltmeister werden."

Hier gibt es alles zur WM 2014

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel