vergrößernverkleinern
Stunden vor dem Super Bowl gibt es tatsächlich noch Fans, die auf ein Ticket hoffen. Mit dem entsprechenden Budget ist eventuell noch etwas zu erreichen
© getty

Die FIFA hat einen Tag nach dem WM-Eröffnungsspiel vor massenweise gefälschten Eintrittskarten gewarnt.

Bei der Begegnung zwischen Brasilien und Kroatien (3:1) in Sao Paulo hätten die Kontrolleure rund 50 Fans abweisen müssen, die im Besitz von nachgemachten Tickets gewesen seien, sagte FIFA-Marketingchef Thierry Weil: "Und es dürften noch viele mehr davon in Umlauf sein."

Die Karten seien "sehr gut gefälscht" gewesen, führte Weil aus, als er eine der Kopien in der Hand hielt: "Es ist extrem schwierig, wenn nicht unmöglich, sie als Fälschung zu erkennen."

Deshalb weise die FIFA erneut darauf hin, dass ein Fan nur dann Sicherheit auf eine echte Karte habe, wenn er diese über die Internetseite des Verbandes erstanden hat.

Hier gibt es alles zur WM 2014

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel