vergrößernverkleinern
Mesut Özil bestitt 55 Spiele für die deutsche Nationalmannschaft © getty

Die Freude bei Mesut Özil war schon vor dem ersten Spiel gegen Portugal groß. Der deutsche Nationalspieler hatte sich für elf Operationen bei brasilianischen Kindern eingesetzt - und die waren erfolgreich verlaufen.

"Das ist wunderbar. Ich danke allen, die das organisiert haben", sagte der 25-Jährige.

In einem improvisierten Dschungel-Krankenhaus in Coroata im Nordwesten Brasiliens operiert derzeit ein Ärzteteam um den Münchner Spezialisten Stefan Hessenberger rund 100 Kinder, die an Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalten, Verbrennungen oder Verkrüppelungen leiden.

Özil übernahm als symbolisches Zeichen die Kosten für elf Eingriffe.

"Das ist meine wertvollste Elf. Ich bin schon ein bisschen stolz darauf, dass dies so gut geklappt hat", sagte Özil, der schon vorab elf DFB-Trikots nach Coroata hatte bringen lassen. Die Aktion wurde von der Organisation Bigshoe organisiert.

Hier gibt es alles zum DFB-Team

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel