vergrößernverkleinern
Gianluigi Buffon ist mit 140 Länderspielen Rekordnationalspieler Italiens © getty

Der viermalige Weltmeister Italien muss in seinem WM-Auftaktspiel am Samstag in Manaus gegen England (ab 23.30 Uhr im LIIVETICKER) auf den angeschlagenen Torhüter und Kapitän Gianluigi Buffon verzichten.

Der 36-Jährige von Meister Juventus Turin bestätigte seinen Ausfall via Twitter knapp sieben Stunden vor dem Anpfiff.

Ersetzt wird Buffon von Salvatore Sirigu vom französischen Meister Paris St. Germain.

Der 27-jährige Sirigu hat bislang acht Länderspiele für die Squadra Azzurra bestritten. "Auf geht's, großartiger Salvatore. Auf geht's Italien, meine große Liebe", sagte der viermalige Welttorhüter Buffon auf der Verbands-Seite.

Buffon war am Freitagabend im Abschlusstraining in der Arena Amazonia umgeknickt und musste die Übungseinheit abbrechen.

Buffon erklärte auf Twitter: "Hallo an alle, das Leben ist schön und Ich schulde ihm noch Einiges. Auf ein Spiel mehr oder weniger kommt es nicht an."

[tweet url="//t.co/5axX97NJU0"]

Hier gibt es alles zur WM 2014

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel