vergrößernverkleinern
Für den dritten Treffer sorgt der starke Mittelfeldspieler Oscar. Sein Tor mit der Pike kurz vor Schluss widmet der 22-Jährige seiner Frau und seiner Tochter (Copyright: twitter@oscar11)
Hat beim WM-Auftakt getroffen: Oscar © twitter

Brasiliens Nationalspieler Oscar hat den umstrittenen WM-Schiedsrichter Yuichi Nishimura demonstrativ in Schutz genommen.

"So ist Fußball. Es wird immer kontroverse Situationen geben, das passiert allen Mannschaften und wird auch wieder passieren", sagte der Mittelfeldspieler am Samstag auf einer Pressekonferenz in Teresopolis.

Der Japaner Nishimura hatte im WM-Eröffnungsspiel zwischen Brasilien und Kroatien (3:1) einen umstrittenen Elfmeter für die Gastgeber gepfiffen und seither weltweit in der Kritik gestanden.

"Der Elfmeter war vielleicht nicht eindeutig, aber es gab einen Kontakt, und der Schiedsrichter musste schnell eine Entscheidung treffen. Ich denke, es war ein Elfmeter, weil der kroatische Verteidiger seinen Arm auf Fred gelegt und ihn aus der Balance gebracht hat", sagte Oscar.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel