vergrößernverkleinern
Chile tat sich gegen Australien schwer © getty

Chile hat in der WM-Vorrunden-Gruppe B einen 3:1 (2:1)-Arbeitssieg in Cuiaba gegen Australien gefeiert.

Durch einen Doppelschlag von Barcelona-Star Alexis Sanchez (22.) und Jorge Valdivia (14.) führten die Südamerikaner schnell 2:0, doch die "Socceroos" gaben sich nicht geschlagen und kamen durch Tim Cahill (35.) zum Abschlusstor.

Den Endstand stellte Jean Beausejour (90.+2) her. Zuvor hatten im ersten Spiel der Gruppe B die Niederländer in Salvador da Bahia Welt- und Europameister Spanien mit 5:1 deklassiert.

Hier gibt es alles zur WM 2014

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel