vergrößernverkleinern
Ivan Franjic verletzte sich im ersten WM-Spiel gegen Chile © getty

Für den Australier Ivan Franjic ist die WM in Brasilien nach nur einem Spiel beendet.

Der Verteidiger erlitt im Auftaktspiel gegen Chile (1:3) einen Muskelriss im rechten Oberschenkel und fällt für den Rest des Turniers aus.

Franjic hatte gegen Chile die Flanke zum zwischenzeitlichen 1:2 durch Tim Cahill geschlagen.

"Die Untersuchungen haben leider nichts Positives ergeben. Das ist weder für ihn gut noch für uns", sagte Nationaltrainer Ange Postecoglou.

Im Spiel gegen die Niederlande am Mittwoch wird wohl der gelernte Innenverteidiger Ryan McGowan die Position von Franjic einnehmen.

"Ich habe dort schon oft gespielt, das ist kein Problem", sagte McGowan.

Hier gibt es alles zur WM 2014

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel