vergrößernverkleinern
Der Pool im kroatischen Teamhotel in Praia do Forte © getty

Nacktfotos von Spielern am Hotelpool haben für Ärger im Lager der kroatischen Nationalmannschaft gesorgt.

Das Team von Trainer Niko Kovac beschloss einen Medien-Boykott, nachdem die Bilder in mehreren Zeitungen aufgetaucht waren.

"Die Jungs haben 'Nein' gesagt, und Ihr wisst warum. Ihr alle habt Familien und würdet es sicher nicht mögen, wenn diese euch nackt auf den Titelseiten sehen", sagte Kovac am Sonntag zu Journalisten.

Zwei Fotografen war es im Tivoli Eco Resort in Praia do Forte gelungen, die Spieler beim Nacktbaden zu fotografieren.

Die kroatische Delegation stellt derzeit die einzigen Hotelgäste.

Der Pressesprecher des kroatischen Verbandes (HNS) hatte den Boykott zunächst damit begründet, die Spieler würden "zu viel in den Medien auftauchen, sodass sie vorerst nicht zu den Pressekonferenzen kommen." Später erklärte Kovac dann die Hintergründe.

Hier gibt es alles zur WM 2014

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel