vergrößernverkleinern
Lionel Messi erzielte den zweiten Treffer für Argentinien © getty

Superstar Lionel Messi ist mit der argentinischen Fußball-Nationalmannschaft mit einem Arbeitssieg in das WM-Turnier in Brasilien gestartet.

Der zweimalige Weltmeister gewann in der Gruppe F im Maracana-Stadion von Rio de Janeiro mit 2:1 (1:0) gegen WM-Debütant Bosnien-Herzegowina.

Der viermalige Weltfußballer war in der 65. Minute zum 2:0 erfolgreich, es war sein erster WM-Treffer seit der Endrunde 2006 in Deutschland. Ausgerechnet der Schalker Sead Kolasinac (3.) hatte die Argentinier nach einem Messi-Freistoß mit einem Eigentor auf die Siegerstraße gebracht. Der Stuttgarter Vedad Ibisevic (85.) traf zum Endstand.

Alles zur WM 2014

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel