Der frühere Leverkusener Bundesliga-Brasilianer Tita hat die deutsche Nationalmannschaft auf seinem Favoriten-Zettel.

"Deutschland bringt alles mit, um unter die ersten Vier zu kommen", sagte der 56-Jährige, der mit dem Werksklub 1988 den UEFA-Cup gewann, am Rande einer Sponsor-Veranstaltung in Rio de Janeiro.

Für den ehemaligen Stürmer, der zuletzt in Mexiko als Trainer tätig war, verdiene das Team von Bundestrainer Joachim Löw Respekt, weil es "organisiert spielt, professionell arbeitet und großartige Spieler hat".

Allein der Einzug zweier deutscher Klubs in das Champions-League-Finale 2013 zeige, welche Entwicklung der deutsche Fußball genommen habe.

Hier gibt es alles zur WM 2014

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel