vergrößernverkleinern
Wassili Beresuzki wird Russland gegen Südkorea auf das Feld führen © getty

Abwehrspieler Wassili Beresuzki wird die russische Nationalmannschaft bei der WM in Brasilien als Kapitän anführen.

"Es ist eine große Ehre, bedeutet aber auch große Verantwortung. Ich hoffe, ich bin ein Vorbild", sagte Beresuzki vor dem Auftaktspiel gegen Südkorea am Dienstag in Cuiaba.

Der etatmäßige Kapitän Roman Schirokow hatte wegen einer Knie-Verletzung die Teilnahme an der Weltmeisterschaft kurzfristig absagen müssen. Anschließend hatte Trainer Fabio Capello lange ein Geheimnis um Schirokows Vertreter gemacht.

"Er ist ein Anführer auf dem Feld und er spricht Englisch. Die Kommunikation mit dem Schiedsrichter ist sehr wichtig", sagte Capello über Beresuzki.

Die WM sei für sein Team der nächste Schritt in der Entwicklung. "Das wird eine großartige Erfahrung werden", sagte der Italiener: "Wir haben hart gearbeitet, ich habe großes Vertrauen in mein Team. Ich bin überzeugt, dass wir eine gute WM spielen."

Russland ist der Gastgeber der WM 2018 und trifft in der Gruppe H nach dem Spiel gegen Südkorea noch auf Geheimfavorit Belgien und Außenseiter Algerien.

Hier gibt es alles zur WM 2014

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel