vergrößernverkleinern
Brasiliens Hulk plagen Oberschenkel-Probleme © getty

Brasilien beginnt im zweiten WM-Gruppenspiel am Dienstag in Fortaleza gegen Mexiko ohne Offensivspieler Hulk.

Der 27-Jährige vom russischen Erstligisten Zenit St. Petersburg, der sich mit Problemen am linken Oberschenkel plagte, stand nicht in der Startelf des WM-Gastgebers.

Für den bulligen Hulk rückte im Mittelfeld Ramires vom Premier-League-Klub FC Chelsea ins Team. Ansonsten schickte Trainer Luiz Felipe Scolari die Sieger-Elf vom mühsamen 3:1 im Eröffnungsspiel gegen Kroatien aufs Feld.

[tweet url="//twitter.com/search?q=%23BRA"]

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel