vergrößernverkleinern
Yohan Cabaye (r.) musste gegen Honduras ausgewechselt werden © getty

Ex-Weltmeister Frankreich plant im zweiten WM-Gruppenspiel am Freitag gegen die Schweiz wieder mit Mittelfeldspieler Yohan Cabaye.

Der 28-Jährige von Paris St. Germain, der beim 3:0 zum Auftakt gegen Honduras mit Adduktorenproblemen ausgewechselt worden war, sollte am Dienstag wieder am Training der Equipe Tricolore teilnehmen.

"Es geht ihm gut", sagte Co-Trainer Guy Stephan vor der Übungseinheit, "er wird zumindest teilweise mitmachen. Es ist noch lange bis zum Spiel. Es ist nicht geplant, auf ihn zu verzichten."

Gegen die Eidgenossen, die 2:1 gegen Ecuador gewonnen hatten, geht es bereits um den Einzug ins Achtelfinale.

Hier gibt es alles zur WM 2014

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel