vergrößernverkleinern
Fanartikel sind während der WM ein Verkaufsschlager © getty

Von wegen Fanartikel als Dauerbrenner: Studentinnen aus Hildesheim haben biologisch abbaubare Fahnen, Blumenketten und Rasseln entwickelt. Die benutzten Stoffe zerfallen innerhalb von sechs Wochen, versichert die Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK). Das berichtet die "taz".

Ein weiterer Clou: In die Materalien sind Samen eingearbeitet, die nach dem Zerfall zu blühen beginnen.

Je nach Mischung in den Länderfarben der WM-Teilnehmer. Bislang sind Prototypen für eine Blumenkette, eine Fahne und eine Rassel entstanden.

"Die Dinge haben ein zweites Leben, wenn sie irgendwann im Straßengraben gelandet sind", berichten die Studentinnen Chantal Diaz, Sina Faikosch und Tina Schönheit.

Diese Fanartikel seien auch schon produktionsreif.

Einen Vertriebspartner und Produzenten gebe es aber noch nicht.

Hier gibt es alles zur WM 2014

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel