vergrößernverkleinern
© getty

US-Nationaltrainer Jürgen Klinsmann rechnet mit weiteren Einsätzen des angeschlagenen Jozy Altidore bei der WM. "Wir sind voller Hoffnung, dass er noch während des Turniers zurückkommt. Wie schnell, das hängt vom Heilungsverlauf ab", sagte der ehemalige Bundestrainer im WM-Quartier der USA in Sao Paulo.

Altidore hatte sich am Montag im Duell der deutschen Gruppengegner gegen Ghana (2:1) eine Zerrung im Oberschenkel zugezogen. Das nächste Spiel der Amerikaner gegen Portugal findet am kommenden Sonntag in Manaus statt, am 26. Juni kommt es beim Gruppenfinale zum Aufeinandertreffen mit Deutschland in Recife.

Abwehrspieler Matt Besler, für den Siegtorschütze John Brooks (Hertha BSC) nach der Pause eingewechselt worden war, werde am Sonntag einsatzfähig sein, sagte Klinsmann. Gleiches gilt nach Angaben eines Team-Sprechers für Kapitän Clint Dempsey: Der Schütze des 1:0 gegen Ghana werde nach seinen Nasenbeinbruch womöglich mit einer Maske spielen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel