vergrößernverkleinern
Die Geschichte des Spiels: Thiago Silva und David Luiz scheitern an Guillermo Ochoa © getty

14,17 Millionen Zuschauer im Schnitt haben am Dienstagabend ab 21.00 Uhr die ZDF-Übertragung von Brasiliens Nullnummer im zweiten WM-Gruppenspiel gegen Mexiko (Bericht) verfolgt.

Es ist der viertbeste Wert bei der laufenden Endrunde. Dies gilt auch für den Marktanteil von 51,2 Prozent.

Auf jeweils 38,6 Prozent Marktanteil kamen die beiden anderen Begegnungen, die den ersten Vorrunden-Spieltag abschlossen.

Den 2:1-Arbeitssieg (Bericht) der Belgier gegen Algerien sahen ab 18.00 Uhr 7,59 Millionen Fans, beim 1:1 von Russland ab Mitternacht gegen Südkorea (Bericht) waren 2,77 Millionen zugeschaltet.

Hier gibt es alles zur WM 2014

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel