vergrößernverkleinern
Felix Brych (l.) pfiff bei der WM schon Uruguay gegen Costa Rica © getty

Schiedsrichter Felix Brych muss bei der WM in Brasilien auf seinen zweiten Einsatz weiter warten.

Der Münchner fand für die Spiele am Freitag beim Weltverband FIFA keine Berücksichtigung.

Brych hatte beim Spiel Uruguay gegen Costa Rica (1:3) einen souveränen Eindruck hinterlassen.

Der Niederländer Björn Kuipers wird derweil sein zweites Spiel leiten.

Der 41-Jährige wurde für die Begegnung Schweiz gegen Frankreich am Freitag in Salvador angesetzt.

Der Chilene Enrique Osses (40) kommt beim Spiel Italien gegen Costa Rica am Freitag in Recife zum Einsatz. Schiedsrichter des Spiels Honduras gegen Ecuador in der Nacht zum Samstag deutscher Zeit in Curitiba ist der Australier Benjamin Williams (37).

Hier gibt es alles zur WM 2014

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel