vergrößernverkleinern
Arjen Robben (l.) erzielte das 1:0 für die Niederlande © getty

Mehr Mühe als erwartet hatte die niederländische Nationalmannschaft im Vorrunden-Duell der Gruppe B gegen Australien in Porto Alegre.

Am Ende stand ein 3:2 (1:1)-Erfolg für das Team von Bondscoach Louis van Gaal, das im ersten WM-Spiel Welt- und Europameister Spanien mit 5:1 entzaubert hatte.

Die Van-Gaal-Mannschaft hat mit sechs Punkten nach zwei Spielen den Einzug ins Achtelfinale damit fast perfekt gemacht.

Der Münchner Arjen Robben (20.) hatte Oranje mit seinem dritten Turniertreffer in Führung gebracht.

Tim Cahill (21.) sorgte praktisch im Gegenzug mit einem fulminanten Schuss unter die Latte für den Ausgleich.

Mile Jedinak (54.) brachte die Socceroos mit einem umstrittenen Handelfmeter in Führung. Robin van Persie (58.) sorgte mit seinem ebenfalls dritten Turniertor für das 2:2.

Memphis Depay (68.) traf mit einem Distanzschuss zum 3:2 für den WM-Finalisten von 2010.

Hier gibt es alles zur WM 2014

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel