vergrößernverkleinern
Mario Balotelli steht derzeit in der Serie A beim AC Milan unter Vertrag © getty

Der italienische Nationalspieler Mario Balotelli hat sich nach der Niederlage der Engländer gegen Uruguay (1:2) bei der WM in Brasilien prompt zu Wort gemeldet.

Über Twitter ließ Balotelli verlauten: "Wenn wir Costa Rica schlagen, möchte ich von der englischen Queen geküsst werden, natürlich auf die Wange."

[tweet url="//twitter.com/FinallyMario/statuses/479738033672306688"]

Nur wenn Italien am Freitag Costa Rica und im abschließenden Gruppenspiel Uruguay schlägt, hat England noch eine Chance, das Achtelfinale zu erreichen.

Ex-Nationalspieler Gary Lineker reagierte mit Zynismus auf die neuerliche Niederlage. "Wir sind fast so schlecht wie Spanien!", teilte der WM-Rekordtorschütze seines Landes in dem Kurznachrichtendienst mit.

[tweet url="//twitter.com/GaryLineker/statuses/479748452688359426"]

Luis Suarez hatte England am Donnerstag mit zwei Toren an den Rand des WM-Aus geschossen.

Zuvor hatten die "Three Lions" ihr Auftaktspiel gegen Italien ebenfalls mit 1:2 (1:1) verloren. Balotelli hatte dabei das Siegtor für Italien erzielt.

Der 23-Jährige sorgt in den sozialen Netzwerken immer wieder für Aufregung.

Hier gibt es alles zur WM 2014

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel