vergrößernverkleinern
Kevin-Prince Boateng stand gegen die USA nicht in Ghanas Startelf © getty

Der ehemalige ghanaische Nationalspieler Anthony Baffoe hofft auf eine Rückkehr von Kevin-Prince Boateng und Michael Essien in Ghanas Startelf im WM-Vorrundenspiel gegen Deutschland am Samstag in Fortaleza.

"Das sind zwei Spieler mit einer Qualität, die gegen eine Mannschaft wie Deutschland wichtig ist. Ich kann nicht in den Kopf des Trainers gucken. Aber ich gehe davon aus, dass auf jeden Fall einer der beiden spielen wird", sagte Baffoe im "ZDF".

Bei der 1:2-Auftaktniederlage gegen die USA hatte Ghanas Trainer Kwasi Appiah Boateng und Essien erst in der zweiten Halbzeit eingewechselt.

Baffoe: "Deutschland ist klarer Favorit. Doch wir brauchen die Punkte. Wenn wir uns gut auf das Spiel einstellen, können wir auch etwas holen."

Hier gibt es alles zur WM 2014

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel