vergrößernverkleinern
Das Spiel von Yaya Toures Elfenbeinküste wurde verlegt
Yaya Toure und sein Bruder Kolo trauern um ihren Bruder Ibrahim. © getty

Die ivorischen Nationalspieler Yaya und Kolo Toure trauern um ihren jüngeren Bruder Ibrahim Oyala.

Wie der Verband der Elfenbeinküste am Freitag mitteilte, verstarb Ibrahim Oyala Toure im Alter von 28 Jahren in Manchester an Krebs.

Er war ebenfalls Profi-Fußballer, zuletzt stand er bei Al-Safa Beirut SC unter Vertrag.

"Der ivorische Fußballverband steht geschlossen hinter ihnen und ihrer Familie", hieß es in einer offiziellen Erklärung. Der 31-jährige Yaya und der zwei Jahre ältere Kolo Toure erhielten die traurige Nachricht nach der 1:2-Niederlage gegen Kolumbien im zweiten WM-Gruppenspiel am Donnerstag in Brasilia. Sie werden aber bei der Mannschaft bleiben, teilte das Teammanagement mit.

Im abschließenden Gruppenspiel gegen Griechenland am Dienstag (22.00 Uhr/MESZ) in Fortaleza wird Kolo Toure in der Innenverteidigung wohl den gesperrten Didier Zokora ersetzen.

Anteilnahme zeigte derweil auch FIFA-Präsident Joseph S. Blatter.

"Ich bin sehr traurig über den Tod von Ibrahim Oyala Toure. Mein tiefstes Beileid für den Verlust. Ruhe in Frieden", twitterte der Schweizer.

Auch WM-Teilnehmer anderer Nationen waren bestürzt.

"Mein aufrichtiges Beileid an die Familie für den Verlust von Ibrahim. Wir alle sind sehr traurig über die Nachricht. Bleibt stark", twitterte der belgische Nationalspieler Vincent Kompany, der mit Yaya Toure gemeinsam beim englischen Meister Manchester City spielt.

[tweet url="//twitter.com/VincentKompany/statuses/479958225434198017"]

Hier gibt es alles zur WM 2014

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel