Schrecksekunde für WM-Touristen in Salvador: Am Freitagmorgen überraschten vier Kriminelle die Gäste des Mar Hotels am bekannten Rio-Vermelho-Strand in Salvador und kassierten beim "Arrastao", der auf Schleppnetz-Weise von mehreren Personen in Brasilien gefürchtete Blitzdiebstahl, in nur wenigen Minuten Geld, Handys und andere Wertgegenstände ein.

Die Diebe waren bewaffnet in den Frühstücksraum gestürzt und gaben sogar einen Warnschuss ab.

Laut ersten Angaben befanden sich unter den ausgeraubten Opfern auch drei ausländische Hotelgäste, deren genaue Herkunft aber verschwiegen wurde.

Am Nachmittag fand in Salvador die Vorrundenpartie zwischen der Schweiz und Frankreich statt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel