vergrößernverkleinern
Die Mannschaft von Costa Rico steht im Achtelfinale © getty

Der WM-Vorrunden-K.o. der englischen Nationalmannschaft in Brasilien ist perfekt.

Das Team um Superstar Wayne Rooney ist nach zwei Niederlagen in der Gruppe D vorzeitig aufgrund des 1:0 (1:0)-Sieges von Außenseiter Costa Rica gegen den viermaligen Weltmeister Italien in Recife gescheitert.

Der englische Fußball-Verband hält trotzdem an Trainer Roy Hodgson fest und spricht ihm eine Jobgarantie aus.

Letztmals war England vor 56 Jahren in Schweden (1958) in der WM-Vorrunde gescheitert.

Bryan Ruiz (44.) traf zum Tor des Tages für die Mittelamerikaner gegen die Squadra Azzurra und sicherte das vorzeitige Weiterkommen der Ticos, die zum zweiten Mal nach 1990 im Achtelfinale stehen.

Italien muss dagegen ums Weiterkommen bangen und steht im letzten Gruppenspiel gegen den WM-Vierten Uruguay am 24. Juni vor einem echten "Endspiel".

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel