vergrößernverkleinern
Valencia erzielte den 2:1-Siegtreffer © getty

Die Nationalmannschaft Ecuadors hat die Chance auf das Erreichen des Achtelfinales bei der WM in Brasilien in der Gruppe E gewahrt.

La Tri gewann am zweiten Spieltag in Curitiba gegen Honduras mit 2:1 (1:1) und weist ebenso wie die Schweiz drei Punkte auf.

Die Eidgenossen hatten zuvor gegen Frankreich mit 2:5 (0:3) verloren. Frankreich braucht noch einen Punkt, um sicher in der Runde der letzten 16 zu stehen.

Enner Valencia war zweifacher Torschütze für die Ecuadorianer (34./65.), die sich an der Schweiz vorbei auf Rang zwei in der Tabelle nach vorne schoben.

Carlos Costly (31.) hatte die Mittelamerikaner in Führung gebracht.

Honduras kassierte die zweite Niederlage, hat aber am letzten Spieltag gegen die Schweizer von Ottmar Hitzfeld trotzdem noch eine Chance, die Runde der letzten 16 zu erreichen.

Hier gibt es alles zur WM 2014

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel