vergrößernverkleinern
Bakary Gassama beim WM-Qualifikationsspiel Nigeria gegen Äthiopien. © getty

Bakary Gassama aus Gambia wird am Montag das "Endspiel" der Gruppe B zwischen den Niederlanden und Chile leiten.

Der 35-Jährige, erster bei einer WM eingesetzter Schiedsrichter seines Landes, wurde für sein Debüt in Brasilien am Samstag vom Weltverband FIFA nominiert.

Die Niederlande und Chile haben beide jeweils sechs Punkte auf dem Konto. Ein Unentschieden würde der Elftal mit Bayern-Star Arjen Robben bereits zum Gruppensieg reichen.

Die Begegnung zwischen dem bereits gescheiterten Welt- und Europameister Spanien und Australien, das ebenfalls keine Chance mehr auf das Achtelfinale besitzt, leitet Nawaf Shukralla aus Bahrain.

Beide Partien der Gruppe B werden um 18.00 Uhr MESZ ausgetragen.

Das letzte Vorrundenspiel von Gastgeber Brasilien in Gruppe A gegen Kamerun steht unter der Leitung des schwedischen Unparteiischen Jonas Eriksson.

Ebenfalls um 22.00 Uhr Ortszeit treffen Kroatien und Mexiko aufeinander - der von der FIFA für dieses Spiel eingeteilte Schiedsrichter ist Rawschan Irmatow aus Usbekistan.

Hier gibt es alles zur WM 2014

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel