vergrößernverkleinern
Frank Lampard (r.) will nach dem bitteren WM-Aus Englands nochmals über seinen Rücktritt nachdenken © getty

Routinier Frank Lampard hat nach dem frühen WM-Aus noch keine Entscheidung über einen Rücktritt aus der englischen Nationalmannschaft gefällt.

"Ich wusste, dass die Frage kommen wird. Ich werde jetzt nach Hause fahren und dann in Ruhe darüber nachdenken", sagte der 36-Jährige der "BBC".

"Hier in Brasilien ist nicht der richtige Ort und die richtige Zeit. Wenn man einen Monat alleine auf seinem Zimmer sitzt, trifft man nicht immer die richtige Entscheidung", sagte der Mittelfeldspieler, der seit 2001 für den FC Chelsea spielte. Am Saisonende verlässt er die Blues.

Lampard wird am Dienstag gegen Costa Rica (ab 17:30 im LIVE-TICKER) sein 106. Länderspiel bestreiten und dabei laut Teammanager Roy Hodgson die Kapitänsbinde tragen.

Nach Niederlagen gegen Italien (1:2) und Uruguay (1:2) haben die Three Lions keine Chance mehr auf das Erreichen des Achtelfinals.

Hier gibt es alles zur WM 2014

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel