vergrößernverkleinern
© getty

Belgiens Nationaltrainer Marc Wilmots will seine vorbelasteten Stammspieler Toby Alderweireld und Axel Witsel im abschließenden WM-Gruppenspiel gegen Südkorea am Donnerstag (22.00 Uhr MESZ) schonen.

Das bestätigte der Coach am Montag im Quartier der Belgier in Mogi das Cruzes.

Beide Spieler wären im Achtelfinale, für das Belgien bereits qualifiziert ist, gesperrt, wenn sie gegen die Asiaten erneut Gelb sehen würden.

Außerdem kündigte Wilmots an, er werde dem ein oder anderen nach den Siegen gegen Algerien (2:1) und Russland (1:0) erschöpften Spieler eine Pause verordnen.

In Jan Vertonghen ist noch ein dritter Belgier mit Gelb vorbelastet, der Verteidiger muss aber gegen Südkorea wohl den angeschlagenen Thomas Vermaelen (Muskelverletzung) ersetzen.

Hier gibt es alles zur WM

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel