vergrößernverkleinern
© getty

Cristiano Ronaldo hat die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien offenbar schon abgeschrieben.

Obwohl Portugal im letzten Gruppenspiel gegen Ghana am Donnerstag noch Chancen auf das Achtelfinale hat, zieht der Superstar bereits ein ernüchterndes Fazit.

"Ich will mich nicht mit meinen physischen Problemen rechtfertigen. Ich bin hier, kämpfe und gebe alles, aber vielleicht sind wir nur ein durchschnittliches Team", sagte Ronaldo nach dem erneut enttäuschenden 2:2 gegen die USA.

Chancen auf den WM-Titel hätte seine Mannschaft ohnehin nie gehabt: "Es wäre gelogen, wenn ich behaupten würde, wir wären ein Topteam. Wir sind sehr limitiert. Es gibt keine Wunder, wir hätten niemals den Titel gewinnen können."

Hier gibt es alles zur WM

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel