vergrößernverkleinern
© getty

WM-Gastgeber Brasilien hat den ersten Rang in der Gruppe A unter Dach und Fach gebracht und trifft im Achtelfinale am 28. Juni auf den Südamerika-Rivalen Chile.

Die Selecao gab am 3. und letzten Spieltag in Brasilia Kamerun mit 4:1 (2:1) das Nachsehen. Mit sieben Punkten setzte sich der Rekord-Weltmeister in der Gruppe A durch.

Superstar Neymar (17./35.) war der Matchwinner und führt jetzt mit vier Treffern auch die Torjägerliste des Turniers allein an.

Der Schalker Joel Matip (26.) glich für die unzähmbaren Löwen von Trainer Volker Finke zum zwischenzeitlichen 1:1 aus. Fred (49.) und Fernandinho (84.) stellten den Endstand her.

Kamerun war bereits vor dem Spiel nach zwei Niederlagen gegen Mexiko (0:1) und Kroatien (0:4) ausgeschieden.

Hier gibt es alles zur WM

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel