vergrößernverkleinern
England stolpert sich gegen Costa Rica zu einem Punkt. © getty

Das Fußball-Mutterland England hat sich mit einem 0:0 gegen das bereits für das Achtelfinale qualifizierte Costa Rica von der WM-Bühne verabschiedet.

Die Three Lions waren bereits zuvor zum ersten Mal seit 56 Jahren in der Vorrunde einer WM gescheitert.

Costa Rica trifft am 29. Juni in Recife als Sieger der Gruppe D im Achtelfinale auf den Zweiten der Gruppe C.

Mit einem Punkt belegten die Engländer in der Gruppe D abgeschlagen den vierten und letzten Platz.

Die Briten konnten allerdings eine historische Pleite verhindern: noch nie hatte das Team drei beziehungsweie alle seine Spiele bei einer einzelnen WM verloren.

Hier gibt es alles zur WM 2014

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel