vergrößernverkleinern
Giorgios Samaras schiesst Griechenland zum ersten Mal in ein WM-Achtelfinale. © getty

Griechenlands Nationalmannschaft hat überraschend doch noch den Einzug in das Achtelfinale der Weltmeisterschaft in Brasilien erreicht. Im letzten Vorrundenspiel der Gruppe C in Fortaleza gegen die Elfenbeinküste gelang ein 2:1 (1:0)-Erfolg.

Andreas Samaris (42.) erzielte das Führungstor für die Hellenen. Wilfried Bony (74.) glich aus, doch Giorgios Samaras (90.+3, Foulelfmeter) sicherte das Weiterkommen.

Die Griechen treten in der Runde der letzten 16 als Gruppenzweiter am 29. Juni in Recife gegen Costa Rica an. Die Mittelamerikaner hatten sich zuvor den Sieg in Gruppe D gesichert.

Hier gibt es alles zur WM 2014

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel