vergrößernverkleinern
Italien scheidet zum zweiten Mal in Folge bei einer WM in der Vorrunde aus. © getty

Im Schnitt 10,39 Millionen Zuschauer haben am Dienstagabend live vor den deutschen Fernsehern das erneute Vorrunden-Aus des viermaligen Weltmeisters Italien bei der WM in Brasilien verfolgt.

Das 0:1 gegen Uruguay erzielte im ZDF einen Marktanteil von 47,3 Prozent. Den ersten Achtelfinaleinzug Griechenlands in der WM-Geschichte durch ein 2:1 gegen die Elfenbeinküste sahen ab 22.00 Uhr 8,91 Millionen Zuschauer, dies entsprach einem Marktanteil von 41,4 Prozent.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel