vergrößernverkleinern
Edin Dzeko (r.) und die bosnische Nationalmannschaft gewannen das letzte Vorrundenspiel gegen den Iran © getty

Der ehemalige Bundesliga-Torschützenkönig Edin Dzeko hat seinen Beitrag geleistet, damit der bosnischen Nationalmannschaft zum WM-Abschied ein Sieg gelang.

Der Ex-Wolfsburger erzielte beim 3:1 (1:0) in der Gruppe F in Salvador gegen den Iran in der 23. Minute das Führungstor.

Für die weiteren bosnischen Tore sorgten Miralem Pjanic (59.) und Avdija Vrsajevic (83.). Reza Ghoochannejhad (82.) schoss das Ehrentor für die Iraner.

Es waren die ersten Punkte für die Dzeko-Elf bei der WM in Brasilien. Durch die Niederlage verspielten die Iraner ihre letzte Chance auf das Erreichen des Achtelfinals.

Bosnien belegte im Schlussklassement dieser Gruppe den dritten Platz (drei Punkte) vor Iran (ein Zähler). Für die K.o.-Runde qualifizierten sich in der Gruppe F Argentinien und Nigeria.

Hier gibt es alles zur WM 2014

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel