[tweet url="//twitter.com/hashtag/Guardiola?src=hash"]

Der Trainer von Bayern München, Pep Guardiola, hat am Mittwoch das WM-Spiel zwischen Argentinien und Nigeria live im Stadion in Porto Alegre verfolgt.

Der Ex-Barca-Trainer wollte dabei seine ehemaligen Spieler Lionel Messi und Javier Mascherano in Augenschein nehmen.

Am Donnerstag nimmt der Katalane an einer Talk-Konferenz zur Weltmeisterschaft in Buenos Aires teil, zuvor wird er noch die Zeit nutzen um sich mit einen ehemaligen Schützlingen auszutauschen.

Hier gibt es alles zur WM 2014

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel