Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hat der deutschen Nationalmannschaft kurz vor dem entscheidenden WM-Gruppenspiel gegen die USA in Recife per Video-Botschaft Mut zugesprochen.

"Auf geht's, Jungs! Ihr gewinnt 3: 1!", sagte Steinmeier mit einem Deutschland-Schal um die Schultern in dem kurzen Clip und schoss einen Fußball in Richtung Kamera.

Steinmeier ist wie Bundeskanzlerin Angela Merkel nicht in Recife vor Ort.

Ein mögliches Achtelfinale der deutschen Mannschaft bei der WM will der für den Sport zuständige Bundesinnenminister Thomas de Maiziere live im Stadion miterleben.

[tweet url="//twitter.com/hashtag/Steinmeier?src=hash"]

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel