vergrößernverkleinern
Islam Slimani erzielte den Ausgleich für Algerien gegen Russland © getty

Die deutsche Nationalmannschaft trifft im Achtelfinale der Weltmeisterschaft in Brasilien am Montag (22.00 Uhr deutscher Zeit ) in Porto Alegre auf Algerien.

Die "Wüstenfüchse" qualifizierten sich in der Gruppe H als Zweiter durch ein 1:1 (1:0) gegen Russland für die Runde der letzten 16.

Deutschland hatte zuvor am letzten Spieltag der Gruppe G 1:0 (0:0) gegen die USA in Recife gewonnen.

Alexander Kokorin (6.) brachte Russland in Führung. Doch Islam Slimani (60.) traf für die Nordafrikaner und sicherte mit seinem Treffer seinem Team mit vier Punkten das Weiterkommen.

Den Gruppensieg holte sich Belgien und trifft nun auf die USA.

Die Belgier schlugen im letzten Gruppenspiel Südkorea mit 1:0 (0:0). Den Siegtreffer erzielte Kapitän Jan Verthongen in der 77. Minute nach einem Konter.

Es war das erste WM-Tor in Unterzahl. Steven Defour hatte wegen groben Foulspiels (45.) die Rote Karte gesehen.

Hier gibt es alles zur WM 2014

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel