Südkoreas Nationaltrainer Myung-Bo Hong hat die "volle Verantwortung" für das Vorrunden-Aus seiner Mannschaft bei der WM in Brasilien übernommen.

"Die Spieler haben alles gegeben, aber es ist meine Schuld, dass wir nicht weitergekommen sind. Ich habe Fehler gemacht", sagte der Ex-Nationalspieler nach dem abschließenden 0:1 gegen Belgien.

Ob er zurücktreten werde, sei "im Moment schwer zu sagen", erklärte der 45-Jährige weiter: "Das werde ich später entscheiden." Allerdings ergänzte er später, "gerne den Weg mit dieser Mannschaft weitergehen" zu wollen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel