vergrößernverkleinern
Der Elftal winkt beim Titelgewinn der WM ein Flug ins All. © getty

Die niederländischen Nationalspieler könnten bei einem WM-Titelgewinn tatsächlich zu "fliegenden Holländern" werden - und zwar ins All.

Sollten Arjen Robben und Co. in Brasilien den Pokal gewinnen, will das niederländische Raumfahrtunternehmen SXC ihnen einen Flug in den Weltraum spendieren.

"Eine außerirdische Leistungen verdient eine außerirdische Belohnung", sagte SXC-Unternehmer Michiel Mol.

Ihm sei die Idee für die spektakuläre Prämie nach Robin van Persies Flugkopfballtor gegen Spanien gekommen, verriet Mol.

Vor allem die Schlagzeile "Der fliegende Holländer" hätte ihn inspiriert.

Sollten die Spieler und Team-Verantwortlichen ihr Okay geben, würden sie auf eine Höhe von 103 Kilometer gebracht werden, sagte Mol und erklärte:

"Natürlich wäre das alles auf freiwilliger Basis, und die Teilnehmer würden im Vorfeld ein intensives Trainingsprogramm erhalten. Aber es ist nicht gefährlich."

Hier gibt es alles zur WM 2014

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel