Der kolumbianische Staatspräsident Juan Manuel Santos hat der Nationalmannschaft seines Landes zum erstmaligen Einzug in ein WM-Viertelfinale gratuliert.

Santos meldete sich telefonisch bei Trainer Jose Pekerman und bedankte sich bei ihm "im Namen von ganz Kolumbien", wie er via Twitter mitteilte. Die Mannschaft habe dem Land "große Freude bereitet". (WM 2014: Alle Ergebnisse)

[tweet url="//t.co/udjxim9iP2"]

Dazu postete der Politiker (62) ein Foto, das ihn im kolumbianischen Nationaltrikot beim Torjubel zeigt. Kolumbien hatte sich dank zweier Tore von Jungstar James Rodriguez in Rio de Janeiro 2:0 (1:0) gegen Uruguay durchgesetzt. Gegner im Viertelfinale am Freitag in Fortaleza ist Gastgeber Brasilien.

Hier gibt es alles zur WM 2014

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel