vergrößernverkleinern
Rousseff (l.) ist seit 2011 Präsidentin Brasiliens
Dilma Roussef zusammen mit Joseph Blatter © getty

Staatspräsidentin Dilma Rousseff hat beim Elfmeterkrimi der brasilianischen Fußball-Nationalmannschaft im WM-Achtelfinale mitgezittert.

"Danke, Selecao", twitterte die 55-Jährige nach dem 3:2-Sieg im Elfmeterschießen gegen Chile: "Brasilien glaubt an euch."

Nach 120 Minuten hatte es 1:1 gestanden, ehe Torhüter Julio Cesar zwei Elfmeter parierte und Superstar Neymar das entscheidende Tor erzielte.

"Es war ein schweres Stück Arbeit. Mit Siegeswille, Tränen und den Paraden von Julio Cesar haben wir gewonnen", meinte Rousseff.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel