vergrößernverkleinern
BRA_CHI_Beten
Während die Spieler bei jedem Elfmeter auf dem Rasen bangen, twittern die Fans © getty

Brasiliens Viertelfinaleinzug bei der WM im eigenen Land war auch beim Internet-Kurznachrichtendienst Twitter ein Thriller.

16,4 Millionen Tweets machten den Erfolg der Selecao im Achtelfinale gegen Chile (3:2 im Elfmeterschießen) zum bislang meistkommentierten Fußball-Ereignis in der Geschichte der Plattform.

Besonders die entscheidenden Momente des Elfmeterschießens sorgten weltweit für Einträge.

In der Minute des dritten verschossenenen Elfmeters von Chile lief ein Rekordwert von 388.985 Kommentaren ein.

Die vorherige WM-Höchstmarke waren 261.026 Tweets beim WM-Auftaktspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Portugal nach der Roten Karte für den Portugiesen Pepe.

Die von einer Stunde vor Anpfiff bis 30 Minuten nach der Entscheidung gezählten Kommentare zu Brasiliens Sieg sind allerdings noch weit vom Twitter-Rekord bei einem einzelnen Sportevent entfernt: Beim Super Bowl der NFL zu Jahresbeginn verzeichnete Twitter 24,9 Millionen Einträge.

Hier gibt es alles zur WM 2014

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel