vergrößernverkleinern
Die Franzosen konnten wie Nigeria nicht im Stadion abschließend trainieren © getty

Um den Rasen vor dem WM-Achtelfinale zwischen Frankreich und Nigeria am Montag zu schonen, fand das Abschlusstraining der beiden Mannschaften am Sonntag nicht im Estadio Nacional in Brasilia statt.

Beide Mannschaften absolvierten ihre Einheit im Centro de Capacitacao Fisica dos Bombeiros.

"Es ist immer besser, auf dem Platz zu trainieren, wo auch das Spiel stattfindet", sagte Frankreichs Torhüter Hugo Lloris, während Trainer Didier Deschamps Verständnis zeigte: "Ich verstehe die FIFA, dass sie den Platz schonen muss."

In der brasilianischen Hauptstadt haben schon vier Vorrundenspiele stattgefunden.

Nach dem Achtelfinale werden in Brasilia noch ein Viertelfinale und das Spiel um Platz drei ausgetragen.

Hier gibt es alles zur WM 2014

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel