vergrößernverkleinern
De Jong musste gegen Mexiko wegen einer Verletzung ausgewechselt werden
Nigel de Jong musste gegen Mexiko früh ausgewechselt werden © getty

Dem Niederländer Nigel de Jong droht das vorzeitige WM-Aus.

Der im System von Bondscoach Louis van Gaal im defensiven Mittelfeld gesetzte Profi des AC Mailand wird sich wegen seiner Leistenverletzung, die er sich beim 2:1 (0: 0)-Zittersieg im Achtelfinale gegen Mexiko zugezogen hatte, in den kommenden Tagen einer Ultraschalluntersuchung unterziehen.

"Es sieht nicht gut aus", sagte ein Sprecher des niederländischen Verbandes KNVB am Montag.

De Jong war wegen der Verletzung bereits in der neunten Minute ausgewechselt worden.

Van Gaal nannte de Jongs fast sicheren Ausfall für das Viertelfinale am Samstag gegen Costa Rica einen "großen Rückschlag für meine Planungen".

Hier gibt es alles zur WM 2014

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel