vergrößernverkleinern
Fernando Santos war bereits vier Mal Trainer des Jahres in Griechenland
Santos war seit 2010 griechischer Bundestrainer © getty

Fernando Santos wird sein Amt als griechischer Nationaltrainer wie angekündigt nach der WM beenden.

Das Achtelfinale gegen Costa Rica (3:5 i. E.) war nach vier Jahren das letzte Spiel des 59 Jahre alten Portugiesen bei den Hellenen, seinen am 30. Juni auslaufenden Vertrag wird er nicht verlängern.

"Das war es", sagte Santos auf der Pressekonferenz nach der Partie in Recife: "Mein Nachfolger steht ja schon fest."

Nach griechischen Medienberichten soll Claudio Ranieri das Amt übernehmen.

Santos hatte die griechische Mannschaft 2010 als Nachfolger von Otto Rehhagel übernommen. Er führte Hellas ins Viertelfinale der Europameisterschaft 2012 (2:4 gegen Deutschland) und nun in Brasilien erstmals ins Achtelfinale einer WM.

Hier gibt es alles zur WM 2014

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel