vergrößernverkleinern
Huntelaar erlöste mit seinem 2:1 die niederländischen Fans © getty

Im Schnitt 17,22 Millionen Zuschauer haben am Sonntagabend bei der "ARD" den Last-Minute-Triumph der Niederlande im Achtelfinale der WM gegen Mexiko vor dem Fernseher verfolgt.

Das 2:1 von Oranje erzielte damit nach den drei deutschen Vorrundenspielen den höchsten Wert bei der laufenden WM.

Der Marktanteil betrug 57,7 Prozent, dies bedeutet den sechstbesten Wert.

Knapp zehn Millionen (9,84) sahen am späten Sonntagabend den erstmaligen Einzug Costa Ricas in ein WM-Achtelfinale.

Der 5:3-Erfolg der Mittelamerikaner im Elfterschießen gegen Griechenland bescherte der ARD einen Marktanteil von 45,3 Prozent.

Hier gibt es alles zur WM 2014

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel