vergrößernverkleinern
Roy Miller (r.) ist am Oberschenkel verletzt © getty

Innenverteidiger Roy Miller wird Costa Rica wegen einer hartnäckigen Oberschenkelzerrung auch im Viertelfinale der WM in Brasilien am kommenden Samstag in Salvador gegen die Niederlande fehlen.

Dies teilte der nationale Verband der Mittelamerikaner auf seiner Homepage mit.

Die Überraschungsmannschaft von Costa Rica hatte sich am Sonntagabend durch ein 5:3 im Elfmeterschießen gegen Griechenland erstmals bei einer WM für die Runde der letzten acht qualifiziert.

Roy Miller, der in den USA für die New York Red Bulls in der Major League Soccer spielt, war im letzten Vorrundenspiel gegen England (0:0) zum Einsatz gekommen.

Beim Training am vergangenen Freitag verletzte sich der 29-Jährige im Elfmeter-Training bei seinem letzten Schuss.

Costa Rica muss gegen Oranje neben Miller auch noch auf Oscar Duarte verzichten, der gegen Griechenland die Gelb-Rote Karte sah.

Hier gibt es alles zur WM 2014

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel