vergrößernverkleinern
Jerome Valcke lobt Luis Suarez, nachdem er ihn zuvor heftig kritisiert hatte. © getty

Generalsekretär Jerome Valcke von der FIFA hat "Beißer" Luis Suarez für dessen Entschuldigung an den Italiener Giorgio Chiellini gelobt.

"Es ist gut, dass er sich entschuldigt hat", sagte der Franzose beim brasilianischen TV-Sender "SportTV".

In der vergangenen Woche hatte Valcke dem Angreifer des FC Liverpool nach dessen dritter Bissattacke in einem Pflichtspiel noch geraten, sich in professionelle Behandlung zu begeben.

Valcke übte allerdings auch Kritik an dem Uruguayer, der für seine Attacke im WM-Gruppenspiel gegen Italien (1:0) mit einer Sperre von vier Monaten belegt worden war:

"Er akzeptiert nicht, dass er vorsätzlich gehandelt hat. Er beharrt darauf, dass es ein Unfall war."

Suarez und der uruguayische Verband haben gegen das Strafmaß Einspruch eingelegt.

Valcke kommentierte: "Er hat Berufung eingelegt. Es ist ein schwebendes Verfahren, und wenn er mit dem Ergebnis nicht zufrieden sein sollte, könnte es das letzte Mittel sein, vor den Sportgerichtshof zu ziehen."

Hier gibt es alles zur WM 2014

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel