Einen Tag vor dem WM-Viertelfinale der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in Rio de Janeiro gegen Frankreich hat der Automobilkonzern Volkswagen eine Sponsor-Vereinbarung mit dem französischen Verband FFF bekannt gegeben.

Das Wolfsburger Unternehmen schloss einen Vierjahresvertrag als neuer Automobilpartner ab.

Der Kontrakt umfasst die Nationalteams der Männer, der Frauen und des Nachwuchses sowie den nationalen Pokalwettbewerb.

Frankreich ist Gastgeber der EURO 2016.

Hier gibt es alles zur WM 2014

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel